Zum Inhalt springen

Umwelt- und Energiemanagement

Umweltschutz und umweltorientiertes Management ist nicht nur ein Beitrag zum Schutz unserer Umwelt, sondern auch ein wichtiger Beitrag zu einer dauerhaft erfolgreichen Entwicklung unseres Unternehmens.

Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit stehen dabei in einem direkten Zusammenhang. Um ökonomisch erfolgreich zu sein, muss die ökologische Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens sichergestellt sein.

Die hier definierte Umwelt- und Energiepolitik wird von der Geschäftsführung als ein wichtiges Instrument zur Umsetzung ihres Anspruches an den Umweltschutz betrachtet.

Aus diesem Grunde verpflichten wir uns,

  • ein Management-System nach DIN EN ISO 14001 und nach DIN EN ISO 50001 zu verwirklichen und ständig weiterzuentwickeln,
  • zur ständigen Optimierung unserer Prozesse und zur Vermeidung von Umweltbelastungen, zur Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen und anderer Anforderungen,
  • zur Schaffung der Rahmenbedingungen für die Umsetzung der strategischen und operativen umwelt- und energiebezogenen Ziele,
  • unsere und von uns beauftragte Mitarbeiter über die Umwelt- und Energiepolitik der Deutschen Edelstahlwerke GmbH zu informieren und
  • sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Hierbei sind Grundsätze unseres umweltorientierten Handelns

  • Sparsamer Einsatz von Roh- und Hilfsstoffen, Energie, Wasser und sonstiger Ressourcen
  • Wiederverwertbarkeit unserer Produkte
  • Berücksichtigung von Umweltauswirkungen bei der Planung von Investitionen
  • Minimierung des Abfall- und des Emissionsaufkommens
  • Kontinuierliche Überprüfung unserer Energieverbräuche und Verbesserung des spezifischen Energieeinsatzes
  • Offener Dialog mit den Behörden und interessierten Kreisen
  • Einbeziehung unserer Lieferanten und Dienstleister im Sinne unserer Umwelt- und Energiepolitik
  • Motivation unserer Mitarbeiter zu umwelt- und energiebewussten Verhalten
  • Rücksichtnahme auf die Nachbarschaft der Deutsche Edelstahlwerke GmbH